+49-911-98 81 89-0 info@prodytel.de

prodyTel-Akademie: CTS-Ausbildung & Zertifizierung
vom 12. – 15. Oktober 2021

3 Tage Intensivtraining & 1 Tag Zertifizierung in Stein bei Nürnberg

Der CTS ist eine persönliche Zertifizierung nach ISO/IEC 17024-2012 und damit die einzige unabhängige Weiterbildung im AV Bereich nach einer international anerkannten ISO-Norm.

Der Unterschied zu einem reinen Zertifikat, das oft lediglich für die Teilnahme an einer Schulung vergeben wird:

Um die CTS-Zertifizierung zu erlangen, müssen Sie eine Prüfung bestehen, die wie Zertifizierungen im IT-Bereich von einer unabhängigen dritten Partei abgenommen wird. Die CTS-Prüfung besteht aus 100 Fragen, die aus einem Pool von Fragen entnommen werden. Diese Fragen werden zweimal jährlich von internationalen AV Experten überarbeitet.

Jetzt anmelden!

Der Intensivkurs findet vom 12. – 14. Oktober 2021 statt. Die Zertifizierung ist am 15. Oktober 2021.

Mit Bestehen der CTS-Prüfung weisen Sie nach, dass Sie über vertieftes Fachwissen im Bereich AV verfügen:

  • profundes Wissen in allen relevanten Bereichen der Pro AV wie Audio, Video, Licht, Netzwerktechnik, sowie Grundwissen in den Bereichen Projektmanagement, Planung, Wartung und Kundenservice
  • mit speziellem Fokus auf Standards und Best Practices wie z.B. Kabelkennzeichnung, Rackbau, Rackdesign oder die Bildgröße von 2D-Inhalten inkl. praktischer Anwendung.

Der CTS ist an alle gerichtet, die an AV-Projekten beteiligt sind und verschafft:

  • AV-Experten mehr Akzeptanz bei Kunden vor allem aus der IT, weil der CTS einen starken Fokus auf Prozesse, Best Practices und Skalierbarkeit besitzt.
  • AV-Unternehmen in einer typischen Quereinsteiger-Branche einen einheitlichen Kenntnisstand unter den Mitarbeitern.
  • IT-Experten und Tech Managern die Kenntnisse und Fertigkeiten für erfolgreiche AV-Projekte.

Mit dem dreitägigen Seminar bereiten die CTS-Referenten Sie auf die CTS-Prüfung vor. In dem Seminar werden folgende Schwerpunkte behandelt:

  • Bewährte Vorgehensweisen (Best Practices), Berechnungen und Kalkulationen, Dokumentationen u.a., die zur Schaffung von AV-Lösungen erforderlich sind
  • Bewährte Vorgehensweisen und Elemente beim Erstellen und Bereitstellen von AV-Lösungen (Hilfsmittel für Installation und Überprüfung
  • bewährte Vorgehensweisen bei der Montage, Typen von Beschallungsanlagen, Anforderungen für die Kabelinstallation und Stromversorgung)
  • Betreiben von AV-Lösungen (Themen sind u.a. Überprüfung der Geräteleistung, korrekte Durchführung von Tests, Dokumentation, Wartung)
  • Fehlersuche und Analyse bei AV-Lösungen (logische Vorgehensweisen bei der AV-Fehlersuche und reale Situationen)
  • Netzwerktechnik (Komponenten und Sicherheit)
  • Projektmanagement (Festlegung der Abfolge, Zeitplanung, Kommunikation und Projektdokumentation, Gantt-Diagramm u.w.).